Die Ursachen der Psoriasis und Behandlungsmethoden

Jedes Jahr werden Millionen von Menschen mit Hauterkrankungen konfrontiert unterschiedlicher Natur. Sie können übertragbarer und nichtübertragbarer. Meistens (völlig gesunden Menschen auf den ersten Blick) stellen die Diagnose – Schuppenflechte. Er tritt an unterschiedlichen Körperstellen, kann von unterschiedlicher Intensität sein. Er ist krank vor Sorge und Ihre Umgebung, weil die Leute haben Angst vor Ansteckung. Betrachten Sie, was ist Schuppenflechte, seine Ursachen, Symptome und Behandlungsmethoden.

die Manifestation der Psoriasis

Was ist Schuppenflechte

Schuppenflechte auf der Haut – Krankheit chronischer Natur, nicht sexuell von Mensch zu Mensch. Früher, diese Diagnose galt als Nahrungs Entzündung der Haut, aber heute wird es als Krankheit Psoriasis, in Verbindung mit der Tatsache, dass es systemisch, das heißt es entsteht aufgrund von Fehlfunktionen im Hormonsystem, Immunsystem, Nervensystem.

Der Mechanismus der Entwicklung der Psoriasis auf den Körper

Nicht zu bemerken Nidus unmöglich, weil in diesem Bereich des Körpers erscheinen brennende, juckende Gefühl, Rötungen exfoliating die Haut. Jeder Mensch, konfrontiert mit der Diagnose, beginnt sich unwohl fühlen bei der Kommunikation mit Menschen, denn die Krankheit entstellt den betroffenen Bereich des Körpers.

Der Mechanismus der Entwicklung besteht darin, dass die Hautzellen sterben nach 4-5 Tagen, aber nicht abfallen und entwickeln sich Papeln und beginnt zu schälen, wodurch der Entzündungsprozess. Die Krankheit wird ausgelöst, wenn der Touch, so dass Epidemien nicht passieren. Die Entstehung der Psoriasis ist verbunden mit Hyperaktivität Immune T-Lymphozyten.

In der Regel Krankheit tritt bei genetisch vorbelasteten Menschen zu Ihr:

  • Wenn einer der Eltern eine Veranlagung zu einer Krankheit, die Wahrscheinlichkeit, dass diese Diagnose bei einem Kind – 25%.
  • Wenn 2-x Eltern – 65%.

Schuppenflechte kann in jedem Alter auftreten, auch wenn in der kindheit gab es keine Anzeichen für seine Anwesenheit. Der auslösende Mechanismus kann eine Behandlung mit Antibiotika, Alkohol, Stress, Verletzungen der Haut, Vitaminmangel.

Ursachen, Symptome und Behandlung von Psoriasis

Obwohl, die Krankheit – Schuppenflechte betrifft Menschen im Laufe der Jahrhunderte Ihre ursprüngliche Quelle bisher nicht installiert. Die Krankheit kann jeden treffen, auch nicht über die Prädisposition zur Entwicklung der Pathologie.

Die ärzte brachten solche Theorien bezüglich der Ursachen der Schuppenflechte:

  • Virale.
  • Immun.
  • Infektiöse.
  • Genetische.
  • Ausgelöste Stoffwechselstörungen.

Jede dieser Ursachen kann zu provozieren Nidus, localizable in jedem Teil des Körpers auf dem Kopf, den Händen (besonders an den Ellenbogen), Beine, sowie Psoriasis erscheint unter den Brüsten und auf dem Bauch.

Ursachen

Warum hat eine Person eine Psoriasis: Virus-Theorie

Wissenschaftler auf der Suche nach den Gründen für die Entwicklung von Psoriasis fanden die Veränderungen in den peripheren Lymphknoten, dass ist ein Symptom für eine virale Form der Krankheit.

Ärzte glauben, dass die Retroviren, die durch genetische, sind die Ursache für die Aktivierung von Psoriasis, aber um das zu beweisen, benötigt:

  • Hervorzuheben ist ein Retrovirus und identifizieren können.
  • Bestimmen den Lebensraum.
  • Sorgfältig zu prüfen, was nicht in der macht der modernen Medizin.

Retroviren besitzen die Fähigkeit zu verändern die genetische Struktur des Menschen, indem die DNA-Synthese und Bildung «falsum progressio». Dieser Faktor bisher von den ärzten untersucht, aber bei der Transfusion von Blut von einem Patienten mit Psoriasis zu einem gesunden, noch nie erwähnt des Auftretens der Krankheit bei der zweiten, stellt diese Theorie in Frage gestellt.

Immundefekt

Störungen im Bereich des Immunsystems Auswirkungen auf die vielen Strukturen des Körpers, aber die Experten festgestellt, dass beim auftreten von Sinusitis, Mandelentzündung und andere Autoimmunerkrankungen, pathologische Läsionen verschärft.

Bei der primären Entstehung der Psoriasis, ärzte betrachten die primäre Quelle für genau die autoimmune Aggression.

Es gibt eine Vielzahl von diagnostischen Maßnahmen, die bei Patienten Auftritt de microabscesses Munro, die infolge der Abweichung:

  • Immunoglobulins.
  • Antikörper.
  • Immun-komplexen.

Der Entzündungsprozess der Haut, ausgelöst durch Schuppenflechte erhöht die Empfindlichkeit der Epidermis, besonders in den betroffenen Bereichen durch Chemische oder physikalische Weise. Dann tritt die zunehmende Größe der Ausschlag und Reizungen. Bei der Durchführung von Studien, Experten haben Antikörper gegen Antigene Komponenten der selbst-Antigene, fehlen bei Menschen ohne Veranlagung zur Pathologie.

Infektion

Infektiöse Theorie

Es wird angenommen, dass die Ursachen der Psoriasis sind direkt verbunden mit der Infektion. Verschlimmerung der Pathologie oft fixieren die Menschen, die in einem Krankenhaus, trotz der Tatsache, dass pathogene Pilze und Mikroorganismen gefunden. Nach der Meinung von Wissenschaftlern, die Schuppenflechte auf dem hintergrund der infektiösen Läsion erscheint, in Folge des Eintreffens der Impulse in das vegetative und das endokrine System, was bewirkt, dass die änderung der Strukturen des Körpers auf dem Boden der Dysfunktion des Immunsystems.

Auch hat der Ort allergo-infektiöse Theorie, die durch eine allergische Reaktion auf Viren, Bakterien und deren giftige Absonderungen, aber offiziell ist diese Theorie noch nicht bestätigt.

Die genetische Theorie

Diese Theorie deutet darauf hin, dass die Psoriasis wird von den Eltern zu den Kindern, sondern auch von Nachbarn und entfernten verwandten.

Dies ist aufgrund der Tatsache, dass die meisten Menschen, die sich in Haut-Venen mit Psoriasis Ambulanz, haben diese Krankheit in der Geschichte der Familie in 3-5 Generationen, sondern nennen die Krankheit streng genetisch unmöglich, denn es entsteht auf dem hintergrund der Verletzungen des Komplexes:

  • Änderungen enzymatische, Lipid -, Kohlenhydrat -, Eiweißstoffwechsel.
  • Des Immunsystems, des endokrinen, vegetativen Dysfunktion.
  • Virale und Infektionskrankheiten.

Abweichungen im Stoffwechsel

Störungen im Stoffwechsel, sind die Quelle vieler Krankheiten.

Bei Psoriasis Studien zeigen:

  • Hohes Cholesterin
  • Die Temperatur unter der Norm.

In diesem Fall, die Experten veranschlagen Schuppenflechte, wie cholesteric Diathese, denn falsche Fettstoffwechsel provoziert die Entstehung der Verhornung der Haut.

Auch das klinische Bild des Patienten können die folgenden Indikatoren:

  • Störungen der Gruppe der Vitamin-Stoffwechsel B6/12 Und S. Bei dieser Menge an Vitamin C im Körper übermäßig.
  • Mangel oder überschuss an Zink, Kupfer, Eisen.

Diese Faktoren verringern die Anpassungsfähigkeit des Menschen und tragen zur Entstehung von Diabetes mellitus, die oft begleitet Schuppenflechte.

Schuppenflechte durch Stress aus

Woher stammt die Krankheit – Schuppenflechte (weitere Gründe):

  • Stress.
  • Akklimatisierung.
  • Impfung.
  • Eine Allergie.
  • Weibliche Hormonstörungen.
  • Verbrennungen, Verletzungen, Bisse.
  • Einnahme von Medikamenten und Alkohol.
  • Die Unterkühlung.
  • Missbrauch von bestimmten Produkten.
  • Lebensmittelvergiftung.

Psoriasis wird möglicherweise jeder Mensch, unabhängig von Alter und Geschlecht, aber je früher es erscheint, desto mehr fügt dem Körper des Patienten Schaden und ändert die Qualität seines Lebens.

Die ersten Anzeichen der Schuppenflechte

Die Krankheit manifestiert sich zunächst in Form von kleinen, anfällig für Schuppenbildung Papeln, lokalisiert, im Bereich der zuvor betroffenen Bereich der Haut. In der Anfangsphase der Schuppenflechte kann eine allmähliche oder plötzliche Charakter-Entwicklung. Weiter, die auf der Haut rosa Knötchen stark Jucken, brennen und beginnen mit Ausschlag oder schuppige Rinde. Der Patient bemühen kämmen pathologische Herde, denn es bringt Erleichterung, aber noch mehr traumatisieren die Haut. Kämmen Psoriasis Risiko, dass die Krankheit breitet sich auf die umliegenden Gewebe, also wenn die ersten Symptome, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen.

Die ersten Anzeichen der Schuppenflechte, Ausschläge darstellen in solchen Bereichen des Körpers:

  • Den leistenfalten.
  • Kopf.
  • Schienbein.
  • Der Lende.
  • Bauch (unter der Brust).
  • Nägeln/Fingern.
  • Arme, Beine (Knie, Ellbogen, Hände, Füße).

Zu Erleichterung der Diagnose von Psoriasis-Experten teilten sich die Krankheit auf mehrere Formen, die Ihre eigenen Symptome und die individuelle Lokalisierung. Zum Beispiel:

  • Symptome der Psoriasis Lücken Form, gekennzeichnet durch die roten depilatus papules, die klare Grenzen. Sie befinden sich in der Regel im Bereich des Kopfes, der Lendenwirbelsäule, Ellenbogen und Knien.
  • Bei teardrop Psoriasis, Symptome völlig andere. Auf dem betroffenen Grundstück entsteht eine Vielzahl von kleinen Flecken oder Pusteln, bei der Anpressung von Ihnen zeichnet sich eine klare Flüssigkeit. In der Regel treten Sie mit Handrücken und Füße.

Diese leichte Form der Schuppenflechte. Ihre Entwicklung nicht dazu führen, Fieber, Gelenkfläche Allgemeine Schmerzen, Schüttelfrost. Allerdings müssen wir behandeln jede Form der Krankheit, denn wenn Sie nicht den Rückgriff auf die Therapie mit dem auftreten der ersten Symptome, die Schuppenflechte auf die Gelenke übergreifen kann, der Nagelplatte und die Schleimhäute.

Um zu wissen, wie sieht die Krankheit in der Anfangsphase, siehe photo signa entwickelnden auf der Haut von Psoriasis.

Psoriasis-Arthritis

Typische Symptome der Psoriasis-Arthritis

Psoriasis-Arthritis bezieht sich auf die schweren Formen der Psoriasis. Dann die Krankheit betrifft die Gelenke, was zu Verformungen und weiter zu einem teilweisen/vollständigen Dysfunktion. In der Anfangsphase der Krankheit lokalisiert, im Bereich der Füße und Hände, und dann übertragen auf die vertebralen Segmente des Postens und der großen Gelenke. Dann die Gelenke Volumenzunahme zu Schmerzen beginnen.

Bei der körperlichen Untersuchung, der Arzt legt Besondere Aufmerksamkeit auf solche Faktoren:

  • Gibt es eine genetische Veranlagung zur Psoriasis.
  • Schwellung der Gelenke.
  • Schmerzen beim gehen, berühren von Gegenständen.
  • Einschränkung der Beweglichkeit.
  • Steifheit in den Gelenken (im Laufe des Tages und am morgen).

Auch der Spezialist verschreiben Analysen. Zuerst muss er sicherstellen, dass der Schmerz in den Gelenken verursacht gerade Psoriasis. Für diese Patientengruppe müssen Sie passieren Test auf Rheumafaktor. Wenn das Ergebnis negativ ist, bedeutet, der Arzt wird die Diagnose Psoriasis-Arthritis.

Die ersten Anzeichen der Schuppenflechte Nägel

Erste Anzeichen der Nagelplatte Psoriasis identisch Pilzbefall. Dann um den Umfang des Nagels bemerken die eingedrückten Punkte, entweder längs Rillen. Sie können auf 1 Nagel oder auf alle auf einmal, aber Anfang der änderungen fixieren beim äussersten Teil der Nagelplatte.

Beim fehlen der Behandlung der Krankheit:

  • Schreitet in Richtung der Wurzel.
  • Nagel entzündet, verdickt, abgedimmt.
  • Um den Nagel gebildet, der rote Saum der Haut.

Das Risiko, dass in Folge der Nagelplatte kann es ganz von der Haut abgelöst worden oder werden ähnlich wie Vogel-Kralle, da die Krankheit betrifft nicht nur die Haut, sondern auch die Nervenenden.

Psoriasis-Behandlung

Psoriasis-Behandlung

Heilen Schuppenflechte völlig unmöglich, da die Krankheit chronischen Charakter trägt. Das Maximum, was ärzte tun können – weisen eine medikamentöse Therapie, eine starke Remission der Krankheit.

Für medizinische Zwecke sind Medikamente lokalen Ziel. Sie erhöhen die Infiltration der Haut, verringert die Abschuppung und den Entzündungsprozess zu beseitigen, entailing für eine juckende Empfindungen.

Dazu gehören Salben und Cremes enthalten in sich:

  • Dithranol.
  • Salicylsäure.
  • Schwefel.
  • Harnstoff.

Auch Experten weisen lokale Glukokortikoide und Lotionen geeignet für die Behandlung der Kopfhaut.

Auf die Ernennung der Therapie von vielen Faktoren beeinflusst:

  • Das Alter des Patienten.
  • Primäre Manifestation der Krankheit oder Verschlimmerung.
  • Wie schreitet die Entzündung.
  • Wo ist die Läsion lokalisiert ist.
  • Die Dauer der Krankheit.
  • In welcher Form manifestiert, etc.

Auf dem Empfang der Spezialist untersuchen des Patienten, Anamnese sammeln und eine Biopsie des betroffenen Bereichs.

Nach Erhalt der Ergebnisse, wendet solche Methoden der Behandlung.

Medikamente gegen Schuppenflechte

Auf fortgeschrittenen Stadium

hormonelle entzündungshemmend:

Während Exazerbation und deutlichen Entzündung, fluorierte Mittel:

Daten Medikamente in 70% der Fälle beseitigen können Entzündung und Ausschlag, innerhalb von 2 Wochen zur Behandlung von Psoriasis.

Glucocorticoide negalogenizirovannam Typ:

Medien sind gefordert, für die Behandlung der Rentner und Kinder, da eine Ausnahme von Ihrer Zusammensetzung Fluor und Chlor reduziert das Risiko einer allergischen Reaktion.

Cremes und Salben auf der Basis von dithranol:

Haben antiproliferative und entzündungshemmende Wirkung. Häufig Allergien auslösen, in Form von Juckreiz und lokalen Schwellungen. Verschreiber in aufsteigender Dosierung zur kurzzeitigen Behandlung.

Neben diesen Techniken gibt es andere, nicht weniger wirksame, aber Sie abholen sollte ausschließlich der Arzt. Nicht richtig gewählte Therapie ist in der Lage, der Zustand des Patienten verschlechtern und zu provozieren fortschreitende Entzündungsprozess vor dem hintergrund einer allergischen Reaktion, daher Experimentieren Sie nicht mit Medikamenten. Darüber hinaus sollten Sie sich ständig ändern, weil sich der Körper an die Auswirkungen von Medikamenten und die Wirksamkeit der Therapie schrittweise reduziert.

16.10.2018